Neues vom Zoll

Es gibt wieder Neuigkeiten vom Motorrad.

Das erste Mal war ich ja gleich am Mittwoch nach meiner Ankunft beim Zoll. Es hieß, ich muss „das“ noch vor Ankunft des Schiffes machen.

Der Zoll war da ganz anderer Meinung. Bevor das Schiff nicht da ist und ich nicht ein „warehouse document“ habe, brauch ich gar nicht kommen.

Eben hab ich dann eine Mail von der Spedition bekommen. Dabei ein recht offizielles Dokument. Ich also gleich ausgedruckt und runter zum Zoll. Gleich den Mann von Dienstag getroffen – sehr gut. Als der aber den Oberzollaufseher holt, ist mir klar so einfach wird das nicht. Er erklärt freundlich, ich hab immer noch nicht das richtige Dokument – nicht super.

Allerdings weiß ich jetzt wie es weiter geht: Am Montag muss ich zum Terminal. Da wo ich am Mittwoch bereits mit Jaime war. Ich muss genau dann dort sein wenn der Container geöffnet wird. Dort bekomme ich das „warehouse receipt“. Mit dem fahre ich zurück zum Zoll. Dann bekomme ich das Zolldokument. Mit dem kann ich dann das Motorrad holen. Vor dem Losfahren muss ich natürlich noch die Kiste aufmachen und das Motorrad zusammenbauen – irgendwie.

Soweit der Plan … man wird sehen.

Dann vertreibe ich mir eben die Zeit solange im Kaffee. Draußen übt übrigens der Spielmannszug.

Und noch was Gutes. Zum Zoll runter geht es mit dem Aufzug. Jetzt habe ich schon soviel Aufzugerfahrung, dass ich im Aufzug gar nicht mehr als Tourist auffalle. Das hier ist ein früheres Bild … der Local fotografiert im Aufzug ja nicht.

Valparaiso
RtSCO - Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.