Roads to Patras

Ein lange gehegter Wunsch – einmal die Osterfeiern in Griechenland erleben.

Und wenn es sich ergibt auch eine griechische Hochzeit.

Anfang April geht es los. Die Anreise erfolgt über München, nach Ancona (Italien) und von dort mit der Fähre nach Patras (Griechenland). Von hier geht es an die Südspitze des Peloponnes um Freunde zu besuchen.

Nach Ostern wird noch etwas mehr vom restlichen Griechenland befahren.
Bis es Ende April auf dem Landweg wieder nach Hause geht.

Die genaue Route wird wie immer spontan entscheiden.

EICMA 2016, Milano
Frühling und Osterlamm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.